HERZLICH WILLKOMMEN BEI ANTIK BURMEISTER in 50169 Kerpen

ANKAUF VON ANTIQUITÄTEN

email: antikkerpen55@web.de



antike PORZELLANKOPFPuppen


ein Versand innerhalb Deutschlands ist nach Absprache auf ausdrücklichen Käuferwunsch und Übernahme der Kosten durch den Käufer möglich - nutzen Sie zur Kontaktaufnahme einfach den Kontaktbutton in der Kopfleiste


ALLE FOTOS KÖNNEN DURCH ANKLICKEN VERGROESSERT WERDEN



antike Porzellankopfpuppe Ernst Heubach 267 um 1920/30
Kopf Biskuitporzellan - Augen feststehend - Perücke wohl passend ergänzt
am Kopf sind keine Mängel ersichtlich
Halsmarke: Heubach 267 2/o Köppelsdorf DRGM Thuringia (Hersteller Ernst Heubach / Köppelsdorf in Thüringen)
alter Kestner Sitzbabykörper - Gummis gut in der Spannung - Händchen recht fachgerecht restauriert
ca. 37 cm lang und um 1920 hergestellt
Kleidung ergänzt, Vintage - Zugabe: drei bunte Glasbonbons (vermutlich Murano)
Ladenverkaufspreis: 99,-- Euro


Brustkopf Puppe Biskuit Porzellan Vollkopf alt bekleidet trägt seltenes WHW Objekt

schön ausgeformter Brustkopf in originaler Bemalung (diese ist gut erhalten) - ungemarkt bzw. mit merkwürdigen kleinen Kerben (vermutlich keine Herstellermarke) - Vollkopf mit geschlossenem Mund

bis auf einen kleinen Chip vorne an der Brustplatte (siehe Fotos) ist das Köpfchen gut erhalten

wurde wieder auf den originalen alten mit Holzwolle gestopften Leinenkörper aufgeklebt und der rote Samtkragen zugenäht (die Bilder der kompletten Puppe wurden nach dieser Aktion aufgenommen) - Unterarme und Unterbeine aus Biskuitporzellan (beide Füßchen mit Defekten - eines geklebt, beim anderen fehlt die Fußspitze) - Arme soweit erkennbar mangelfrei, aber ein Daumen nicht ganz perfekt ausgeformt

ca. 26 cm lang und etwa um 1900 hergestellt worden - dieses Kopfmodell ist selten zu finden

die kleine Puppendame ist in die Kleidung eingenäht (daher ist der kleine Mangel am Kopf nicht zu sehen) - diese ist teils wohl original und teils aus alten Stoffen ergänzt (insgesamt aber eine gelungene Erscheinung) - dazu ein seltener alter Winterhilfswerk Anstecker datiert 1937/38 (ein Klöppelkissen in gutem Erhaltungszustand)

 Ladenverkaufspreis: 95,-- Euro



Südseebaby mit Ohrringen und Baströckchen Porzellankopf Ernst Heubach um 1930

Kurbelkopf / Porzellankopf mit gespritztem Farbauftrag - sehr kleine weit auseinanderstehende Glasäuglein mit Schlafmechanismus (funktioniert, kann ich für einen möglichen Transport nicht sichern, aber die Puppe wurde heftigst geschüttelt und das Gestell hat gehalten - bei solch kleinen Augen hängt letztlich auch nur ein kleines Bleigewicht am Gestell) - geschlossener Mund - Vollkopf mit originalen Ohrlöchern samt Creolen

am Kopf kann ich keine Beschädigungen feststellen

gemarkt: Heubach Köppelsdorf 399 12/0 DRGM Germany

originaler Pappmascheekörper mit originalem Baströckchen - kleinere Ausbesserungen am Körper und auf der Innenseite der linken Hand mit Farbabschürfungen (für mich alles Kleinigkeiten, die den Gesamteindruck nur wenig stören)

schöne Vitrinengröße von ca. 26 cm und ist in diesem vollständigen Zustand heute eher selten zu finden

Marktpreis in 32 cm = 500,-- bis 650,-- Euro (siehe hierzu "Puppen Preisführer 2013/14" von Gitta Grundmann, Seite 169, Abb. 281) - dort erfährt man auch, dass dieses Modell für die Firma Luge & Co hergestellt wurde

Ladenverkaufspreis: 80,-- Euro



antike Porzellankopfpuppe Wiefel & Co. ab 1912 aufwändig bekleidet teils alt

Brustkopf aus Biskuitporzellan - Schlafaugen aus Glas (Mechanismus funktioniert) - offener Mund mit Zähnchen und Kinngrübchen - alter Kopfdeckel und alte Mohairperücke (mit normalen Altersspuren)

am Kopf kann ich keine nachträglich entstandenen Mängel feststellen, aber das Porzellan ist leicht rauh und von etwas minderer Qualität

gemarkt: 250 3/0 W. & C. Germany (hergestellt von der Erste Steinbacher Porzellanfabrik unter dem Nachfolger Hugo Wiefel ab 1912 - aus etwa dieser Zeit dürfte die Puppe auch stammen)

gut erhaltener, wohl originaler rosefarbener Nesselkörper mit gut sichtbarem Stempel: hair stuffed (wohl Rosshaar) - Unterarme aus Composit - Unterbeine aus dunkelblauem Stoff (wohl original und Strümpfe evtl. auch? - diese hinten an einer Stelle festgenäht und Markenname Kayser lesbar) - der Körper ist recht sauber

Kleidchen und Haube passend teils aus alten Stoffen genäht (ein Bändchen an der Haube etwas gekürzt) - Unterkleidung alt (wurde mit einer Stecknadel am Körper festgesteckt) - alte Strümpfe und alte Lederschühchen (etwas defekt und ebenfalls mit Stecknadel an den Beinen festgesteckt worden)

ca. 42 cm lang, über 100 Jahre alt und zudem ein etwas seltener zu findendes Modell - der Puppenständer ist eine kostenlose Zugabe

Ladenverkaufspreis: 175,-- Euro



antike Pk-Puppe PORZELLANFABRIK MENGERSGEREUTH um 1920

Biskuitporzellankopf mit Schlafaugen (Lidfarbe fehlt) - offener Mund mit Zähnchen oben und Zunge - alter Kopfdeckel und alte Perücke aus echtem Menschenhaar (altersbedingt etwas ausgedünnt und zum Pagenkopf gekürzt.)

den Kopf habe ich durchleuchtet: Beschädigungen habe ich keine entdeckt (auch nicht an der Halskurbel)

auf dem Hinterkopf gemarkt: P.M. 23 Germany 6 1/2 (hergestellt von der Firma Porzellanfabrik Mengersgereuth)

gut erhaltener Massestehkörper mit funktionierender Mamastimme - Körper gemarkt: AH (Adolph Hülss?) - vermutlich original zum Kopf gehörig

mit einem hübschen Kleidchen aus Gaze mit Satinunterstoff bekleidet (der blaue Unterstoff weist teils kleine Risse auf, die aber nicht stören) - das Kleidchen stammt etwa aus der Zeit um 1950 - dazu ein passendes Unterhöschen (Naht im Schritt offen, was sich mit wenigen Nadelstichen schließen läßt) - ältere Strümpfchen und stabile, qualitätvolle Lederschühchen komplett aus Echtleder (auch die Sohle) - Zusatzkleidung: altes Cape mit passender Haube aus dickem Filz -- Wert der Kleidung im Einkauf etwa 40-50 Euro (kann auch separat ohne Puppe erworben werden)

Ladenverkaufspreis: 160,-- Euro



beliebtes Charakterbaby Firma Ernst Heubach um 1926/30

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit funktionierenden Schlafauge aus Glas (mit Wimpernbesatz) - offener Mund mit 2 Zähnchen oben und Zunge - alter Kopfdeckel und blonde Echthaarperücke (wohl original)

am Kopf kann ich keine Beschädigungen feststellen

gemarkt: Heubach Köppelsdorf 342.8 Germany (hergestellt von der Firma Ernst Heubach / Köppelsdorf)

auf einen stämmigen Masse-Stehkörper montiert

die Puppe ist ca. 60 cm lang und für ihr hohes Alter von fast 100 Jahren noch gut erhalten

der helle Zweiteiler ist aus alten Stoff genäht (könnte mal eine Handwäsche vertragen, da etwas verschmutzt)

Zugabe: ein alter Zotty-Teddy der Firma Steiff (kein Knopf mehr vorhanden, aber der Teddy ist recht gut erhalten)

Ladenverkaufspreis: 150,-- Euro



antikes Dreambaby Porzellankopfpuppe Armand Marseille 341 ca. 1920er Jahre

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit kleinen funktionierenden Schlafäuglein (können für einen Versand nicht gesichert werden, aber die Puppe wurde heftigst geschüttelt und es ist nichts passiert - es hängt letztlich auch nur ein kleines Bleigewicht am Augengestell)

zwei  Zähnchen unten

bis auf einen schwachen, aber längeren Kratzer auf der linken Wange kann ich am Kopf keine Mängel feststellen (der Makel ist fast nur mit Lupe erkennbar und kein Riss)

gemarkt: A.M. Germany 351 / 2 K

auf vermutlich originalem Sitzbabykörper aus Pappmaschee und Masse

insgesamt knapp 30 cm lang und ca. 100 Jahre alt

mit einem alten, dreiteiligen Taufkleidchen bekleidet (dieses mit kleinen Altersspuren)

Ladenverkaufspreis: 99,-- Euro