HERZLICH WILLKOMMEN BEI ANTIK BURMEISTER in 50169 Kerpen

ANKAUF VON ANTIQUITÄTEN - Tel.: 02273/69635 oder Handy-Nr. 0173-4711104

email: antikkerpen55@web.de

BEI EBAY FINDEN SIE UNS UNTER DEM NUTZERNAMEN:     ANTIKBURMEISTER

antike porzellankopfpuppen


BEI INTERESSE AN EINEM OBJEKT KOENNEN SIE MICH GERNE PER EMAIL ÜBER DEN KONTAKTBUTTON KONTAKTIEREN.....

ALLE ARTIKEL KÖNNEN ZUR ZEIT BEI EBAY IM SOFORTKAUF ERWORBEN WERDEN --- antikburmeister ---


ZUR ZEIT BIETEN WIR FOLGENDE ANTIKE PORZELLANKOPFPUPPEN BEI EBAY AN:



niedliches Puppenmädchen mit Brustkopf Hersteller unbekannt 40 cm

Brustkopf mit festgegipsten Glasaugen - offener Mund mit Zähnchen - alter Kopdeckel - alte Mohairperücke (ergänzt und minimal zu groß)

gemarkt: siehe Fotos (Hersteller ist mir nicht bekannt)

Kopf seitlich mit geklebten Beschädigungen (siehe Fotos)

passender Nesselkörper mit Armen und Beinen aus Biskuit - Korpus sehr fest gestopft - insgesamt gute Qualität, aber zum Alter kann ich keine Angabe machen (ich denke, er wurde irgendwann passend zum Kopf ergänzt)

der Kopf ist auf jeden Fall alt und stammt etwa aus der Zeit um 1910

größtenteils alt bekleidet - Kleidung relativ gut erhalten - Schühchen nicht alt (gute Qualität aus echtem Leder)

den Puppenständer gebe ich kostenlos dazu

Verkaufspreis bei ebay: 74,-- Euro



Ganzbiskuitpüppchen Badepüppchen Kewpie Googly original um 1920

Kopf kaum sichtbar geklebt - lege aber noch ein Zierbändchen dazu, dass man um den Hals kleben könnte (ich würde es nicht tun)

schöne Ausformung mit niedlichem Kindergesicht - seitlich blickende Augen und offen/geschlossener Mund

anmodelliertes Hemdchen mit entblößtem Popöchen - soll wohl ein Kleinkind am Strand darstellen

die Armgummis habe ich erneuert, da die alten defekt waren

alle Teile original - ca. 13,5 cm lang

garantiert eine alte originale Puppe aus der Zeit um 1920 --- die meisten Püppchen dieser Art, die ich hier bei ebay sehe, weisen absichtlich verursachte "Altersspuren" auf, sind aber garantiert nicht alt

Verkaufspreis bei ebay: 55,-- Euro



61 cm Porzellankopfpuppe Ernst Heubach 342 hergestellt um 1930

Biskuitporzellankurbelkopf mit braunen Schlafaugen aus Glas mit Wimpern - offener Mund mit 2 Milchglaszähnchen und Zunge - alter Kopfdeckel und alte Echthaarperücke (französische Perücke, möglicherweise ergänzt, aber passt)

der Kopf wurde ausgeleuchtet und mit Lupe begutachtet: Beschädigungen wurden hierbei nicht gefunden - auch nicht an der Halskurbel

gemarkt: Heubach Köppelsdorf 342.9 Germany ---hergestellt von der Firma Ernst Heubach in Köppelsdorf

wohl originaler Sitzbabykörper aus Masse mit fast gestreckten Beinen - Arme farblich abweichend, aber passend - Restkörper mit kleinen Altersspuren (u.a. ein oberflächlicher Spannungsriss auf dem rechten Bein) - Stimme nur noch als kleiner Rest hörbar

Kleidung schon älter und mit Altersspuren, aber ohne großartige Schäden - dazu ein Frottee-Elefant als Rassel

die Puppe ist recht gross und hat ein gefälliges und hübsches Gesicht

Verkaufspreis bei ebay: 150,-- Euro



60 cm antike PK-Puppe Hersteller nicht bekannt nur mit Ziffern gemarkt um 1915

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit nachträglich festgegipsten Glasaugen - offener Mund mit Zähnchen - ergänzte alte Kunsthaarperücke

der Kopf wurde durchleuchtet und mit Lupe betrachtet: Beschädigungen habe ich hierbei keine gefunden

gemarkt nur mit den Ziffern 7 am Oberkopf und 10 am Hals -- Hersteller unbekannt

wohl originaler Gliederkörper aus Holz und Masse in stark bespieltem Zustand - Gummis im unteren Bereich der Arme etwas locker und auf einer Seite ist ein Gummi gerissen (bitte so lassen, da es nicht stört und trotzdem hält) - Fingerchen teils etwas bestossen und ein Fuß restauriert

mit alter Kleidung bekleidet - das Oberkleidchen ist aus einem sehr dünnen Stoff (weist einige Löcher auf) - diese fallen aber nicht so auf, da das Unterkleidchen diese optisch ausfüllt (das Unterkleidchen ist sehr schön erhalten) - lange Unterhose (Gummi ohne Spannung) - Strickstrümpfe

Verkaufspreis bei ebay: 150,-- Euro



Chinahead Doll 62 cm mit Echtfellstola und Seidenbluse

gut erhaltener Brustkopf um 1870/80 mit originaler Bemalung und nur leichtem Abrieb (vor allem im Haarbereich) - glasiertes Porzellan

auf ergänztem Körper aus fest gestopftem Nesseln und gegliederten Armen aus Holz und Masse (Arme überarbeitet und die Händchen etwas unterschiedlich) - Körper ca. um 1900

alte bzw. ältere Bekleidung - schöne Seidenbluse in gutem Zustand (Alter?) - Weißwäscheoberteil und Unterrock als Rock getragen - Unterhose fehlt - weiche Echtlederschühchen (innen gestempelt: Evelyn Sebright) - als Accessoire: 70 cm langer und alter Echtpelzkragen von guter Qualität und gutem Erhaltungszustand (ich vermute, dass er original aus der Vorkriegszeit stammt)

Verkaufspreis bei ebay: 250,-- Euro



antike Porzellankopfpuppe A.M. mit schönem Kleid und alten Schühchen - 36 cm um 1915/20

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit nachträglich festgegipsten blauen Glasaugen - offener Mund mit Zähnchen - alter Kopfdeckel und gut erhaltene alte Mohairperücke (ergänzt, muss noch aufgeklebt werden)

der Kopf wurde durchleuchtet: dabei habe ich keine Beschädigungen entdeckt

gemarkt: Made in Germany 390. A 3/0 M (hergestellt von der Firma Armand Marseille)

schlanker schön geformter Gliederkörper mit Alters- und Gebrauchsspuren - vor allem die Fingerchen haben stark gelitten (siehe Fotos) - an einem Arm braune Verfärbungen - siehe Fotos

die Puppe trägt ein sehr schönes und aufwändig hergestelltes Kleidchen mit Spitzenbesatz (ob alt oder nicht, kann ich nicht erkennen) - die alte Leinenunterhose ist im Bund zu schmal (wurde mit einem Bändchen etwas verlängert, sonst kann man sie nicht schließen) - alte Wachstuchschühchen (etwa so alt wie die Puppe, etwas ausgehärtet, sonst relativ in Ordnung) - Strohhut nicht alt

Verkaufspreis bei ebay: 129,-- Euro



seltene niedliche Brustkopfpuppe P 11 original um 1900/10 in 38 cm Länge

hübsches Brustköpfchen mit blauen Schlafaugen aus Glas (Schlafmechanismus funktioniert) - offener Mund (Zähnchen fehlen) - alter Kopfdeckel aus Gips mit vermutlich originaler Echthaarperücke (muss auf jeden Fall aufgeklebt werden, da sie so überhaupt nicht auf dem Kopf hält) - original durchstochene Ohrlöcher für Ohrschmuck

das Porzellan ist insgesamt von einer etwas minderen Qualität (mit kleinen Bläschen im Hals-/Brustbereich), aber ohne erkennbare Beschädigungen

gemarkt: 11 und geschwungenes P --- Hersteller Firma Kestner?? auf jeden Fall ein seltenes Puppenmodell

wohl originaler Körper aus Ziegenleder (verschmutzt) - Unterarme aus Biskuitporzellan (ohne Schäden) - lange alte Strümpfe (wurden am Körper festgenäht, Mängel unter dem Stoff kann ich nicht erkennen oder fühlen, gebe aber auch keine Gewähr, das darunter alles in Ordnung ist)

die Kleidung ist komplett ergänzt und jüngeren Datums

Verkaufspreis bei ebay: 149,-- Euro



grosse antike PK Puppe von Franz Schmidt & Co um 1915/20 in 65 cm

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan

den Kopf habe ich durchleuchtet: ich habe keine Beschädigungen oder Restaurierungen entdeckt

gemarkt: S & C Made in Germany 62x /2 (hergestellt von der Firma Franz Schmidt & Co)

wohl originaler Gliederkörper aus Holz und Masse - ein Zeigefinger geklebt und beide Füße unfachmännisch restauriert (siehe Fotos) - im oberen Bereich um den Hals mit Abplatzern der Farb- und Masseschicht - ansonsten normale Alters- und Gebrauchsspuren vorhanden (habe schon Schlimmeres gesehen)

alt bekleidet (eine genauere Beschreibung finden Sie bei ebay)

Verkaufspreis bei ebay. 270,-- Euro



Charakterbaby mit Biskuitvollkopf gemarkt nur mit der Ziffer 7

Kurbelkopf/Vollkopf mit gemalten Haaren und gemaltem Gesicht - offen/geschlossener Mund

gemarkt nur mit der Ziffer 7 und davor ein paar undeutlichen Zeichen

Beschädigungen kann ich am Kopf keine feststellen - auch nicht an der Halskurbel

vermutlich originaler Sitzbabykörper aus Pappmaschee und Masse mit normalen Altersspuren - 2 nachgemalte Stellen am Korpus (etwas zu dunkel im Farbton) - Aufzugsgummis neuer (was aber üblich ist, da alte Gummis meist keine Spannung mehr haben)

knapp 30 cm lang und meiner Ansicht nach um 1925/30 hergestellt worden ---- zur Gesichtsbemalung ist zu sagen, dass es keine weißen Lichtpunkte in den Augen gibt, sondern dass diese Lichtstellen einfach nicht bemalt wurden - beim linken Auge ist die Iris nicht sauber gemalt und der feine rote Lidstrich verläuft nicht ganz genau in der Lidfalte ----- dies könnte auf eine kleinere Herstellerfirma hinweisen ----- bitte schauen Sie sich die Fotos mit Nahaufnahmen an und entscheiden sie selbst, da ich auch keine 100 %ige Gewähr zur Herstellungszeit machen kann, ich war nämlich nicht dabei...

meiner Ansicht nach ist die Puppe alt und keine Replik ---- aber selbst wenn es eine gute Replik ist, die von einem Original nicht zu unterscheiden ist, dann hat eine solche Puppe ebenfalls ihren Wert ---- gruselige Repliken kann letztlich auch jeder Laie schon erkennen

mit einem nachgenähten Body bekleidet (angeschmutzt) und dazu ein Milchfläschchen

Verkaufspreis bei ebay: 160,-- Euro



niedliches Heubach Baby 30 cm mit Zusatzkleidung und Ersatzperücke

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan - Schlafaugengestell nicht mehr perfekt erhalten und festgeklebt worden (daher sitzen die Augen nun fest) - offener Mund (Zähnchen und Zunge fehlen) - alter Kopfdeckel mit originaler blonder Mohairperücke (durch das Ablösen ist der Stoff etwas defekt) - kostenlos dazu eine Ersatzperücke (ebenfalls aus Mohair)

den Kopf habe ich durchleuchtet und dabei keine Mängel festgestellt - produktionsbedingt ist eine Halsnaht nicht sauber verschlossen (siehe Fotos)

gemarkt: Heubach Köppelsdorf 300 7/0 Germany (hergestellt von der Firma Ernst Heubach)

originaler Sitzbabykörper mit kleiner Restaurierung am Fuss und kleinen sichtbaren Altersspuren - Arme farblich minimal abweichend (aber passend)

Bekleidung unterschiedlich alt und unterschiedlich erhalten - Zusatzkleidung wurde nicht anprobiert

Verkaufspreis bei ebay: 79,-- Euro



schlanker Puppenjunge Ernst Heubach 302 um 1920/30

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit braunen Schlafaugen aus Glas (Schlafmechanismus funktioniert, Wimpern vor allem am linken Auge stark fehlend) - offener Mund mit nur noch 3 Zähnchen - Kinngrübchen - alter Kopfdeckel und alte Echthaarperücke (ergänzt, lockiges Haar, Perücke lag mit etlichen Perücken in einem Karton und hat daher auch Anhaftungen von anderen Haaren - kann man mit einer Flusenrolle reinigen)

gemarkt: Heubach 302.3/o Köppelsdorf Germany (hergestellt von der Firma Ernst Heubach aus Köppelsdorf)

der Kopf wurde durchleuchtet: dabei wurden keine Mängel oder Restaurierungen entdeckt

schlanker, gut erhaltener Gliederkörper mit straff gezogenen Gummis --- in dieser guten Erhaltung sind alte Körper selten zu finden

alt bekleidet - Seidenbluse und Wollhose mit Fischgrätmuster (durch Knöpfe miteinander verbunden) - Weste ergänzt - alte Strümpfe und alte Lederschühchen, die aber restauriert wurden (die Ausführung ist in Ordnung, aber nicht perfekt)

der schlanke Puppenjunge mit dem Pagenschnitt ist ca. 45 cm lang und knapp 100 Jahre alt

Verkaufspreis bei ebay: 150,-- Euro



kleine französische Porzellankopfpuppe Henri Le Conte 22 cm

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit original festgegipsten sehr dunklen Glasaugen - geschlossener Mund - ergänzter Kopfdeckel mit aufgeklebten Mohairhaaren (diese zerzaust)

für mich sind mit Lupe betrachtet keine Beschädigungen erkennbar

gemarkt: siehe Fotos (hergestellt von der Pariser Firma Henri Le Conte, zu der in der Literatur nicht allzuviel zu finden ist, ausser dass sie um 1900 auf einer Pariser Ausstellung vertreten war)

grober Massekörper mit aufgemalten Schuhen und Strümpfen - alte Gummis (etwas lose und ohne Spannung)

die Herstellung schätze ich um 1920 - Puppen dieser Firma tauchen nicht häufig am Markt auf

Kleidchen ergänzt (die Puppe müßte darin eingenäht werden, da keine Knöpfchen vorhanden sind) - Hut ebenfalls ergänzt

den Puppenständer gebe ich kostenlos dazu

Verkaufspreis bei ebay: 69,-- Euro



41 cm Puppe gemarkt A9 sehr selten und Hersteller nicht bekannt

sehr gut erhaltener Biskuitkurbelkopf mit blauen Schlafaugen aus Glas mit dichten Wimpern und gut erhaltener Lidfarbe - offen/geschlossener Mund (Farbe der Zunge nicht original) - ergänzter älterer Kopfdeckel und alte Echthaarperücke (etwas brüchig, was bei alten Echthaarperücke leider die Norm ist)

am Kopf ist nicht der Hauch eines Mangels ersichtlich - gemarkt: A9 --- Hersteller??

wohl originaler aussergewöhnlicher Massesitzbabykörper mit sichtbaren Altersspuren, aber nichts, was den Wert stark mindern würde - der Korpus geht mehr in die Breite als das die Puppe einen dicken vorgewölbten Bauch hat, wie es bei deutschen Massesitzkörpern Usus ist

ich tippe daher auf eine französische Puppe, was ich auch an der Gestaltung der Augen festmachen möchte, aber diese Angaben sind ohne Gewähr, da ich ein solches Modell weder in der Fachliteratur noch in natura je gesehen habe

die Herstellung würde ich in die Zeit um 1920/30 legen wollen und die Kleidung könnte durchaus in Teilen original sein, da sie hervorragend paßt und auch aus etwa dieser Zeit stammt - Häubchen, Cape und Kleidchen sind aus ähnlichen Materialien und passen farblich absolut zur Unterhose, die sich schlecht ausziehen läßt (die Sachen weisen kleine normale Altersspuren und bräunliche Flecken vor allen auf der Innenseite auf) - der Unterrock und die Strümpfe sind mit Sicherheit ergänzt -- allein den Wert dieser alten Kleidung als Ensemble würde ich auf mindestens 100 Euro taxieren wollen, was im Einzelverkauf sicher erzielbar ist

sammmelwürdig und mal ein anderes Modell....

Verkaufspreis bei ebay: 150,-- Euro



40 cm antike Porzellankopfpuppe Germany 971 A. 4 M. um 1920

die Puppe hat einen Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit blauen Schlafaugen aus Glas (Schlafmechanismus funktioniert; Wimpernbesatz noch vorhanden) - offener Mund (Zähnchen fehlen) - alter Kopfdeckel und alte Perücke

der Kopf wurde durchleuchtet: Beschädigungen habe ich keine entdeckt

gemarkt: Germany 971 A. 4 M. (hergestellt von der Firma Armand Marseille, da die Schrift noch sehr deutlich und tief geprägt ist, handelt es sich hier sicher um ein frühes Modell)

wohl originaler Sitzbabykörper aus Masse - übermalt (neue Fassung bereits wieder mit Farbverlust - siehe Fotos) - Stimmbox vorhanden, aber ohne Funktion

Strickkleidung jüngeren Datums - Hemdchen alt und aus einem dünnen, feinen Stoff (altersbedingt löchrig)

Verkaufspreis bei ebay: 98,-- Euro



37 cm Charakterbaby A.M. 990 mit Zugabe

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit braunen Schlafaugen aus Glas (Schlafmechanismus funktioniert) - offener Mund mit 2 Zähnchen oben und hinterklebter Zunge - alter Kopfdeckel und alte Echthaarperücke ergänzt (Perücke ist etwas brüchig)

der Kopf wurde durchleuchtet: am linken unteren Augenlid kleiner Chip (Wimpern kann man mit Bleistift nachmalen) und sehr, sehr feiner Haarriss am Rand der Kopfkrone bis ca. 2-3 cm über die Stirn verlaufend (wird hier vom Pony der Perücke verdeckt und dieser Haarriss ist tatsächlich sehr, sehr fein und mit bloßem Auge so gut wie nicht erkennbar)

gemarkt: Armand Marseille Germany 990 A. 2 M.

vermutlich teilweise originaler Sitzbabykörper mit gekrümmten Beinchen - Korpus und Beine fachmännisch überlackiert - Arme etwas zu gross für die Puppe und vermutlich ergänzt

hergestellt ca. um 1920/30 - Bekleidung älter, aber nicht antik (schöne Strickschürze, Hemdchen und Baumwollunterhose sowie Stricksocken) - das Filzjäckchen dagegen ist schon älter

ein ausgesprochen niedliches Charakterbaby von moderater Größe

Zugabe: weißer Kissenbezug mit Lochstickerei ohne Inlett - Maße für das einzufügende Kissen ca. 25 x 25 cm (inkl. Saum = 37 x 37 cm - mit Reißverschluss - gut erhalten

Verkaufspreis bei ebay: 85,-- Euro



34 cm antike A.M. 390 mit Zugabe

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit braunen Schlafaugen aus Glas (Schlafmechanismus funktioniert, Lidfarbe abgeplatzt) - offener Mund mit Zähnchen oben - alter Kopfdeckel und alte Perücke (diese müßte mal ordentlich gekämmt werden)

2 herstellungsbedingte Brandrisse im Nacken und kleiner flacher Chip am unteren Rand aussen des rechten Auges -- die Qualität des Porzellans ist nicht so berauschend, aber o.k.

gemarkt: Made in Germany Armand Marseille 390 A 4/0 M (Hersteller war die Firma Armand Marseille aus Deutschland)

wohl originaler Gliederkörper aus Holz und Masse mit langen Röhrenoberschenkeln - wohl alle Teile original, dennoch farblich leicht abweichend (die Teile, die unter der Kleidung verschwinden sind nicht im Hautton lackiert) - mit Farbabplatzern und einem Astloch an einem Oberschenkel ------ ist alles auf den Fotos erkennbar

hergestellt ca. um 1915 und teilweise mit alter Kleidung bekleidet - Hütchen und Schühchen nicht so alt

Zugabe: weißer Kissenbezug mit Lochstickerei ohne Inlett

Verkaufspreis bei ebay: 64,-- Euro



17 cm kleines Googly mit Vollkopf und offen/geschlossenem Mund Hersteller?

Charaktergesicht mit etwas grotesk lachendem Ausdruck mit einem großen Mund, sichtbarer Zunge und Zähnchen (offen/geschlossener Mund, also alles komplett aus Biskuitporzellan) - seitlich blickende Augen

kompakter dickbäuchiger Massestehkörper mit ebenso kompakten Armen und Beinen - original bemalt - grobe Qualität

wohl originaler Spielanzug - kann nicht ausgezogen werden, da das kurze Bändchen hinten verknotet ist

insgesamt gut erhalten - wohl unbespielt und nur als Dekoration in der Vitrine gesessen - geschätzte Herstellung um 1920/30

gemarkt: 2 undeutlich lesbare Ziffern (wohl 2 und 0) sowie Germany (Hersteller unbekannt, aber ein eher selten zu findendes Charakterkleinkind)

Verkaufspreis bei ebay: 99,-- Euro



43 cm seltene französische PK Puppe von Louis Leon Prieur Mon Cheri LP Paris

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit veilchenblauen Schlafaugen aus Glas und dichten Wimpern (funktionieren und sind gut erhalten) - typisch französische Zähnchen aus einem Guss mit dem Biskuitkopf - alter Kopfdeckel und alte sehr gut erhaltene Echthaarperücke

die original durchstochenen Ohrlöcher weisen kleine Chips auf (das passiert durch Ein- und Ausstecken von Ohrhängern) - an der Halskurbel minimaler Chip (kann ich nicht fotografieren, da der Kopf sehr fest gespannt ist und ich leider nur zwei Hände habe) - ansonsten kann ich am Kopf keine Mängel feststellen

gemarkt: MON CHERI LP PARIS 6 (hergestellt von der Firma Louis Leon Prieur 1840-1921)

originaler, ebenfalls typisch französischer Gliederkörper mit Altersspuren (vor allem an der rechten Hand mit Farbabblätterungen) - die Puppe hat vermutlich mal feucht gelegen, so dass die Farbe abgeplatzt ist (der komplette Körper wurde daraufhin unschön übermalt, kann man sicher besser machen)

komplett alt bekleidet - Mängel kann ich großartig keine feststellen, aber die Kleidung dürfte angeschmutzt sein -Zugabe Rosenkranz

Verkaufspreis bei ebay: 178,-- Euro



50 cm Charakterbaby Firma Porzellanfabrik Mengersgereuth um 1920

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit blauen Schlafaugen aus Glas (Schlafmechanismus funktioniert, blonde Wimpern) - offener Mund mit 2 Zähnchen oben - die Zunge ist teils an der Lippe anmodelliert und teils über ein Stück Gips eingeklebt (wohl original) - alter Kopfdeckel und alte blonde Perücke (vermutlich echtes Menschenhaar)

den Kopf habe ich durchleuchtet: ich habe keine Mängel gefunden, auch die Halskurbel ist mangelfrei

gemarkt: P.M. 914 Germany 10

wohl originaler gut erhaltener und qualitätvoller Massesitzbabykörper

insgesamt ein blasses Charakterkind mit leicht angedeuteten Wangen- und Kinngrübchen in guter Erhaltung

Kleidung ergänzt und nicht so alt wie die Puppe - gut passend und ebenfalls recht gut erhalten (ist aber keine Neuware!)

Marktpreis dieses Modells in gleicher Ausführung und Größe (siehe "Puppen-Preisführer 07/08" von Gitta Grundmann, Seite 119, Abb. 162 = 650,-- bis 750,-- Euro

kostenlose Zugabe: ein lustiger Steiff-Elefant aus den 1960er Jahren - gut erhalten, aber ohne Knopf im Ohr

Verkaufspreis bei ebay: 178,-- Euro



52 cm Porzellankopfpuppe Simon & Halbig 1078 um 1900

Biskuitporzellankopf mit nachträglich festgegipsten blauen Glasaugen mit großer Pupille - offener Mund mit Zähnchen - alter Kopfdeckel und alte Lockenperücke aus vermutlich echtem Menschenhaar - original durchstochene Ohrlöcher für Ohrhänger

am Kopf kann ich keine Beschädigungen feststellen - gemarkt: 1078 Germany Simon & Halbig 8 1/2 S&H

wohl originaler, stämmiger und qualitätvoller deutscher Kugelgelenkkörper mit 8 Kugeln - diese Körper wurden ab 1880 hergestellt und sind bei Puppe nicht so häufig zu finden - vor allem im Handbereich mit Altersspuren, aber auch im unteren Beinbereich (siehe Fotos) - bis auf den fehlenden Zeigefinger aber eher als kleinere Altersspuren zu definieren

teils alt bekleidet, wobei das hübsche Kleidchen möglicherweise aus alten Stoffen gefertigt wurde (aber die Gummis im unteren Ärmelbereich sind ausgeleiert, was wiederum für ein gewisses Alter spricht) -- die Sachen sind teils leicht angegilbt, aber ohne Defekte - die Schuhe sind nicht so passend für diese alte Puppe und auch nicht ganz so alt --- dazu die wunderschöne verstärkte Seidenhaube mit Verzierungen (Alter für mich nicht definierbar, aber eine gute Arbeit und auch ganz gut erhalten)

Verkaufspreis bei ebay: 220,-- Euro



41 cm PK-Puppe Gebrüder Heubach 8192 sehr selten

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit einem nur leicht rosigen Teint - blaue Schlafaugen aus Glas (alt, aber vermutlich nicht original und nachträglich eingegipst) - offener Mund (Zähnchen fehlen) - alter Kopfdeckel und alte Perücke (waren mit einem neuen Kleber auf dem Kopf festgeklebt)

mit Lupe betrachtet und durchleuchtet: dabei habe ich keine Beschädigungen entdeckt

gemarkt: 8192 Germany Gebrüder Heubach G 1 1/2 H ------ siehe auch Fotos

auf altem Gliederkörper mit partiellen Übermalungen (nicht allzu störend) - Händchen ohne Beschädigungen

Alter? sieht insgesamt aus wie eine antike Puppe und könnte auch eine sein, aber die Qualität überzeugt mich nicht -- die Gebrüder Heubach haben eigentlich qualitätvollere Puppen hergestellt ----------- von daher verweise ich auf meine Fotos und dann können Sie selbst entscheiden, ob Ihnen die Puppe zusagt.... möglicherweise auch nach 1945 hergestellt worden (ich weiß es wirklich nicht, aber mir ist dieses Kopfmodell als Replik nicht bekannt) - vielleicht ist der Kopf ein Bodenfund und wurde auf einen alten Körper montiert?

Verkaufspreis bei ebay: 190,-- Euro



29 cm antike Schulterkopfpuppe 376 dep 2/o geschlossener Mund um 1890

Schulterkopf aus Biskuitporzellan mit originaler Bemalung - geschlossener Mund - Kopf ohne Mängel

gemarkt: 376 dep 2/o (Hersteller unbekannt)

originaler fest gestopfter Nesselkörper mit Porzellanärmchen (an der linken Hand sind auf der Innenseite die Fingerkuppen bestoßen - das ist auf der Außenhandseite nicht zu sehen)

Unterbeine ebenfalls aus Biskuitporzellan mit dicken Waden auf aufgemalten Stiefelchen (linkes Beinchen war komplett defekt und wurde etwas unfachmännisch restauriert)

vermutlich komplett original bekleidet (?) Kleidung gut erhalten (Puppe wurde ins Kleidchen eingenäht)

ich habe noch ein Paar alte Biedermeierbiskuitbeinchen mit aufgemalten Schühchen gefunden - von der Größe sind sie fast passend (minimal kleiner, auch wenn es auf den Fotos anders erscheint) - gut erhalten - diese kann man gegen die originalen Beinchen austauschen

den kleinen Puppenständer gebe ich kostenlos dazu

Verkaufspreis bei ebay: 170,-- Euro



38 cm Charakterpuppe von Ernst Heubach um 1920/25

Biskuitkurbelkopf mit blauen Schlafaugen aus Glas (Schlafmechanismus funktioniert, Lidfarbe gut) - offener Mund mit eigentlich 2 Milchglaszähnchen (einer fehlt) - alte originale Echthaarperücke und Kopfdeckel

am Kopf sind keine Beschädigungen erkennbar - gemarkt: Heubach Köppelsdorf 300.0 Germany

originaler Sitzbabykörper mit nur kleinen Altersspuren

ältere Bekleidung (ca. 1960er/70er Jahre) - sehr schöne handgefertigte Anstecknadel aus Peru

Marktpreis dieses Modells - siehe "Puppen-Preisführer 2017/18" von Gitta Grundmann, Seite 43 in 30 cm Länge = 350,-- bis 450,-- Euro

kostenlose Zugabe: original verpackte Applikation aus den USA - Preis 12 Dollar

Verkaufspreis bei ebay: 130,-- Euro



79 cm riesige antike französische Porzellankopfpuppe Ed Tasson Limoges

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit Zähnchen (alles aus einem Guss) - typisch französische Paperweight-Schlafaugen aus Glas (nachträglich eingegipst, daher hängt der Mechanismus beim Legen, die Augen sind aber nicht festgegipst) -  französische Perücke aus echtem Menschenhaar mit nachträglich eingeklebtem, ergänztem Kopfdeckel (kann jederzeit durch einen alten Deckel ausgetauscht werden) - Perücke müßte mal ordentlich durchgekämmt werden (ist noch füllig und schön lang) - solche Perücken sind teuer

im Augenbereich kaum sichtbare Fehlstelle in der linken Augenecke und kaum sichtbare Restaurierung am Augenrand des rechten Auges - nur bei Nahsicht erkennbar, ansonsten habe ich am Kopf keine Mängel entdeckt

gemarkt: DEPOSE FABRICATION FRANCAISE FAVORITE No 15 Ed Tasson Al & Cie LIMOGES

originaler, stämmiger französischer Gliederkörper mit Farbabplatzern vor allem an einigen Armteilen (beim Fotografieren sind noch ein paar Farbteile abgeplatzt und die anderen sind lose - man sollte evtl. die kompletten Teile entfernen, darunter ebenfalls hautfarben)

die Herstellung würde ich in die Zeit um 1920 datieren (das möchte ich auch anhand der Bekleidung festmachen, die meines Erachtens - bis auf die Strümpfe - komplett original ist) -- die Sachen sind teils verschmutzt und etwas fleckig - im Kleidchen 2-3 kleine Löchlein - insgesamt für das hohe Alter in Ordnung und teilweise kann die Kleidung noch vorsichtig gereinigt werden

Verkaufspreis bei ebay: 580,-- Euro



90 cm riesige antike französische Porzellankopfpuppe 1907 16 - sogenannte Jumeau-Typ-Puppe

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit blauen Paperweight-Schlafaugen (Schlafmechanismus funktioniert, blonde Wimpern nicht mehr vollständig erhalten) - nur leicht geöffneter Mund mit 6 sichtbaren Zähnchen - originaler Korkdeckel - originale französische Echthaarperücke (echtes Menschenhaar) in üppiger Erhaltung

an der Innenseite der Kopfkrone ein kleiner Ausbruch, was meines Wissens und Erachtens keine Wertminderung darstellt - die Kopfkrone ist wie bei französischen Puppen typisch stark angeschrägt - der Kopf wurde ausgeleuchtet

gemarkt: 1907 16

originaler, sehr stämmiger typisch französischer Gliederkörper in gutem Erhaltungszustand (bis auf einen fehlenden kleinen Finger)

alt bekleidet - Kleidung wurde nicht gereinigt - uralte genagelte Spangenschühchen

mit 90 cm eine sehr grosse Puppe, mit der wahrscheinlich nicht gespielt wurde, sondern die eher eine ähnliche Funktion wie eine Schaufensterpuppe hatte - hergestellt um ca. 1900

Marktwert in 80 cm = 2550,-- bis 2900,-- Euro (siehe Puppen-Preisführer von 2007/08 von Gitta Grundmann, Seite 176) ---- die hier angebotene Puppe ist aber noch 10 cm groesser und damit noch höher zu taxieren

Verkaufspreis bei ebay: 1700,-- Euro



50 cm pausbäckiges Charaktermädchen Ernst Heubach mit Schelmenaugen um 1925

Kurbelkopf aus Biskuitporzellan mit braunen Schlaf-/Schelmenaugen aus Glas (Schlafmechanismus funktioniert, für den Schelmenaugenmechanismus fehlt das Bleigewicht) - 2 Milchglaszähnchen und Zunge - Kopfdeckel und alte handgeknüpfte Perücke aus echtem Menschenhaar (Perücke üppig erhalten)

den Kopf habe ich durchleuchtet: Beschädigungen habe ich keine entdeckt - auch nicht an der Halskurbel

gemarkt: Heubach . Köppelsdorf 342.7 Germany (hergestellt von der Firma Ernst Heubach in Köppelsdorf)

stämmiger und ziemlich gut erhaltener Sitzbabykörper - teils fachmännisch übermalt (von Restfassung nicht zu unterscheiden) - professionelle Bauchöffnung für Stimmreparatur (diese funktioniert aber nicht)

Kleidung teils älter, teils jünger (aber nicht antik) --- teils mit kleinen Gebrauchsspuren - u.a. ist das Unterhosengummi ohne Spannung und das Hemdchen hat keinen Verschluss (war mit 2 Stichen festgenäht)

für das hohe Alter und die Nutzung in einem recht guten Zustand und mit Schelmenaugen taucht dieses Modell auch selten auf.....

Zugabe: Steiff Hase "Sassy"

Verkaufspreis bei ebay: 150,-- Euro



14 cm Stubenpüppchen "Germany" um 1920

kleines Googly mit dickem Bauch und geschlossenem Mund - komplett aus Biskuitporzellan - kleiner Chip (siehe Fotos) und Beingummis ohne Spannung - gemarkt Germany - Hersteller vermutlich Firma Limbach

Anzug ergänzt - jünger als die Puppe

kostenlose Zugabe: glasierter Keramiktopf mit Brennholz

Verkaufspreis bei ebay: 50,-- Euro



14 cm Ganzbiskuitpueppchen Hertwig um 1930/40

unbeschaedigt, unbespielt und original bekleidet (Seide etwas poroes)- kann frei stehen

Arme beweglich und an Draehten befestigt

ungemarkt, aber eindeutig der Firma Hertwig zuzuordnen

in diesem sehr guten und unbespielten Zustand heute nur noch selten zu finden

Verkaufspreis bei ebay: 50,-- Euro



30 cm kleine niedliche Porzellankopfpuppe Heubach Köppelsdorf um 1930

Porzellankopf (Farbe aufgespritzt, nicht eingebrannt) - Schillerlockenperücke ergänzt

Beschädgigungen konnte ich am Kopf nicht feststellen, aber es sind natürlich Altersspuren erkennbar (siehe Fotos, Lidfarbe fehlt)

gemarkt: Heubach.Köppelsdorf 342.12/0a (Hersteller war die Firma Ernst Heubach in Köppelsdorf)

Masse-Stehbabykörper in gutem Zustand bis auf eine restaurierte Stelle an einem Fuß

mit dieser Puppe wurde offensichtlich kaum gespielt, daher ist sie relativ gut erhalten

bekleidet mit älterer Weißwäsche, wobei Anzug und Unterröckchen zusammen gehören (mit Monogramm L.T. bestickt) - Weißwäschekleidchen mit Lochstickereien und bunten Blümchen verziert - ältere Wachstuchschühchen

kostenlose Zugabe ein uraltes Foto einer jungen Dame um 1910 aus Hartpappe - CDV (aus dem Nachlass von Beate Leitz)

Verkaufspreis bei ebay: 60,-- Euro



14,5 cm Googly 324 Armand Marseille um 1910/20

Material: komplett Biskuitporzellan - Aufzugsgummis erneuert

Köpfchen antik - gemarkt: 324 A. 12/0 M. made in Germany (relativ undeutlich lesbar)

Beschädigungen habe ich keine gefunden

alle Biskuitteile stammen original aus der Zeit um etwa 1910/20 - vermutlich eine Mariage (habe sie selbst aber so gekauft)

Kleidung erneuert - Filzmantel unfertig und an den Ärmeln zu lang

Marktwert des Kopfmodells 324 von A.M. siehe "Puppen-Preisführer 1991/92" von Gitta Grundmann, Seite 166 in 24 cm Größe = 2.200,-- bis 2.400,-- DM (in Euro ca. die Hälfte)

Verkaufspreis bei ebay: 160,-- Euro



20 cm seltenes Heubach Googly 9056 komplett aus Biskuitporzellan

Material: komplett aus Biskuitporzellan - alle Teile wohl original zueinander gehörig - neue Aufzugsgummis

gemarkt: 4 90 Heubach im Quadrat 56 Germany --- hergestellt von der Firma Gebrüder Heubach

ohne Beschädigungen und für das hohe Alter gut erhalten

hergestellt um 1920 und sehr selten zu bekommen - von diesem Modell sind mir auch keine Repliken bekannt (wer Bedenken im Hinblick auf das Alter hat, möge bitte nicht kaufen - ich kann nur auf die Fotos und meine Einschätzung verweisen)

altes kurzärmliges Kleidchen (mit stärkeren Defekten) - Taufkleidchen jüngeren Datums und gut erhalten

Verkaufspreis bei ebay: 290,-- Euro



45 cm Charakterpuppe Heubach Köppelsdorf 300.3 Germany um 1920

Biskuitporzellankopf - Innenrand Kopfkrone mit produktionsbedingtem kleinem Ausbruch - superfeiner, ca. 2 cm langer Haarriss (mit bloßem Auge so gut wie nicht erkennbar und verschwindet unter der Perücke) - produktionsbedingter kleiner Brandriss am oberen Augenwinkel (altersbedingt angeschmutzt)

gemarkt: Heubach Köppelsdorf 300.3 Germany (hergestellt von der Firma Ernst Heubach)

stämmiger, gut erhaltener Stehkörper aus Masse - Stimmbox vorhanden, aber ohne Funktion - noch stramm aufgezogen - mit nur kleinen sichtbaren Altersspuren

Verkaufspreis bei ebay: 110,-- Euro



31,5 cm seltener antiker Matrosenjunge Biskuit mit Vollkopf und geschlossenem Mund um 1900

Brustkopf aus Biskuitporzellan mit Vollkopf und geschlossenem Mund (evtl. auch offen/geschlossen) - Bemalung original und gut erhalten

Beschädigungen kann ich - soweit möglich - am Kopf keine feststellen

gemarkt: 60/12 oder ähnlich --- einen Hersteller zu dieser Nummer habe ich nicht gefunden, aber die Form.Nr. 60 wurde 1900 von der Firma F & W. Goebel vergeben. Entnommen aus Cieslik's Puppenbestimmungsbuch von 1989, Seite 12.

auf gesplintetem Wachstuchkörper - in dieser kleinen Größe selten - die Ärmchen sind jünger und aus weichem Echtleder - Unterarme vermutlich alt, aber ein klein wenig unterschiedlich in der Farbe (fällt kaum auf)

er trägt einen beigefarbenen Matrosenanzug (Hose und Jacke sind Handarbeiten - genaues Alter unbekannt - wohl Seide - etwas zu groß) - eine alte Baskenmütze aus Wollstoff sowie einen Einteiler jüngeren Datums mit Klettverschluss und ein Paar Schühchen (ebenfalls jüngeren Datums)

den Puppenständer gebe ich kostenlos dazu

Verkaufspreis bei ebay: 170,-- Euro



46 cm Puppenjunge A.M. 390 n im schwarzen Samtanzug mit Mütze  um 1915/20

Biskuitporzellankopf mit Schlafaugen - offener Mund mit Zähnchen oben - älterer Kopfdeckel mit aufgeklebter Mohairperücke (Perücke alt, innen mit Klebestreifen, die nicht mehr kleben, nicht original zum Kopf gehörig, aber wenn man sie vernünftig aufklebt, müßte sie passen)

den Kopf habe ich begutachtet: Beschädigungen habe ich keine entdeckt, die Halskurbel ist aber nicht perfekt ausgeformt

gemarkt: Armand Marseille Germany 390 n A.3M.

Gliederkörper aus Holz und Masse mit Alters- und Gebrauchsspuren - siehe Fotos - Fingerchen unbeschädigt

mit einem schwarzen Samtanzug, bestehend aus einer Art Matrosenmütze, einer Jacke und einer langen Hose, jüngeren Datums und gut erhalten bekleidet - einem weißen Hemd (oder besser gesagt, einer Bluse) - weißen Strümpfchen und Echtlederschühchen (innen mit Aufkleber: Echt Leder, ca. 30-40 Jahre alt und gut erhalten)

kostenlose Zugabe eine schwere Metallglocke - wohl Messing oder Bronze - der Klöppel fehlt allerdings

Verkaufspreis bei ebay: 140,-- Euro



42 cm antike Pk-Puppe PORZELLANFABRIK MENGERSGEREUTH um 1920

Biskuitporzellankopf mit Schlafaugen (Lidfarbe fehlt) - offener Mund mit Zähnchen oben und Zunge - alter Kopfdeckel und alte Perücke aus echtem Menschenhaar (altersbedingt etwas ausgedünnt und zum Pagenkopf gekürzt.)

den Kopf habe ich durchleuchtet: Beschädigungen habe ich keine entdeckt (auch nicht an der Halskurbel)

auf dem Hinterkopf gemarkt: P.M. 23 Germany 6 1/2 (hergestellt von der Firma Porzellanfabrik Mengersgereuth)

gut erhaltener Massestehkörper mit funktionierender Mamastimme - Körper gemarkt: AH (Adolf Hülss?) - vermutlich original zum Kopf gehörig

mit einem hübschen Kleidchen aus Gaze mit Satinunterstoff bekleidet (der blaue Unterstoff weist teils kleine Risse auf, die aber nicht stören) - das Kleidchen stammt etwa aus der Zeit um 1950 - dazu ein passendes Unterhöschen (Naht im Schritt offen, was sich mit wenigen Nadelstichen schließen läßt) - ältere Strümpfchen und stabile, qualitätvolle Lederschühchen komplett aus Echtleder (auch die Sohle) - Zusatzkleidung: altes Cape mit passender Haube aus dickem Filz--- Wert der Kleidung im Einkauf etwa 40-50 Euro

Verkaufspreis bei ebay: 168,-- Euro



43 cm antikes Porzellankopfbaby A.M. 990 um 1925 im weißen Strickanzug

Biskuitporzellankopf mit Schlafaugen - offener Mund (Zähnchen und Zunge fehlen) - alte Mohairperücke ( mit etwas Haarverlust)

der Kopf ist gut erhalten - ebenso die Halskurbel

gemarkt: Armand Marseille Germany 990 A. 8 M.

Massekörper - sogenannter Sitzbabykörper mit gekrümmten Beinchen - Stimmlöcher vorhanden (minimalste Funktion noch vorhanden) - roter Stempel im Po-Bereich: Made in Germany - Körper von heller Farbe und mit kleinen sichtbaren Altersspuren

Kleidung komplett ergänzt und unterschiedlich alt

Marktpreis des Modells 990 von A.M. lt. "Puppen-Preisführer 2011/12" von Gitta Grundmann, Seite 87 ebenfalls in 43 cm Größe = 450-550 Euro

Zugaben: ein hübsches Pillendöschen mit Engelmotiv ( Stift des Scharniers durch Draht ergänzt) sowie ein älteres Schreibblöckchen

Verkaufspreis bei ebay: 135,-- Euro